Gesundheitsratschlag

Kürzlich hatte ich nach einer durcheinandergesoffenen Nacht den schlimmsten Kater aller Zeiten. In meiner Verzweiflung rief ich meinen Homöopathen an, der mir riet:

Brühen Sie sich eine große Kanne Brennesseltee und trinken Sie ungezuckert soviel wie möglich davon. Außerdem ist Weißbrot oder Zwieback gut, das saugt den Restalkohol etwas auf.

Nach dem Telefonat bin ich sofort in die Küche gegangen und habe zwei Ibu­profen mit einem großen Glas Rosé runtergespült. Und ob Sie’s glauben oder nicht: Nach einer halben Stunde war der Kater weg.

Gerade bei Titanic gelesen 🙂

3 Kommentare

  1. Ich hatte mich anfangs schon gewundert, dass Du einen Homöopathen hast und den deswegen auch noch anrufst. Auf jeden Fall war die Lösung besser als die Empfehlung und was auch hilft, ist nach dem saufen, aber bevor man ins Bett geht, eine Paracetamol einzuwerfen, die dann in Ruhe vor sich hinwirken kann, während man seinen Rausch ausschläft und am nächsten Morgen dann angenehm Kopfschmerz-befreit aufwacht. 😉

  2. Warum lese ich diese Ratschläge genau einen Tag zu spät….
    Arrghhh…

  3. Damit Du die Chance hast Dir gute Vorsätze vorzunehmen.
    So was wie: Nie wieder Alkohol 😉