Per pedes

Etwas über ein Jahr ist es nun her, das die Idee entstand, von Oberstdorf nach Meran zu wandern.
Bevor es nun heute morgen losging, habe ich gestern erst einmal feststellen müssen das es einen großen Unterschied macht ob man ein paar Tage mit dem Auto unterwegs ist oder 6 Tage zu Fuß mit Rucksack.

Der Rucksack ist zu klein, das zu tragende Gewicht ist zu hoch und die Klamotten sind zu viel…

Nach mehrfachem Ein- und Auspacken, reduzieren und optimieren der Ausrüstung, war (hoffentlich) alles nötige verstaut. Ob ich was vergessen habe, werde ich in den nächsten Tagen zwangslaufig feststellen.

Der Schlaf ist mal wieder zu kurz gekommen, aber mittlerweile sitzte ich im Zug und freue mich auf die nächsten Tage 🙂

Ein Kommentar

  1. Und ich wunder mich schon, dass der Herr sich so rar macht … 🙂