HP Laserjet 3030 unter Mac OS 10.6 Snow Leopard

Einen Drucker von Hewlett Packard unter Mac OS X ans laufen zu bekommen, ist nicht immer simple. Bei meinem gestrigen Update auf Mac OS 10.6 Snow Leopard, hatte ich das Problem, dass mein HP Laserjet 3030 bei jedem Versuch zu drucken, sofort in den Pause-Modus gesprungen ist.

Schnell hat sich gezeigt, dass ich nicht der Einzige mit diesem Problem bin. Im Diskussionsforum von Apple wurde schon eine gute Anleitung gepostet, die aber leider nicht nur mir sondern auch anderen nicht geholfen hat.

Nach weiterer Suche habe ich festgestellt, dass es bei mir wohl an der früher installierten Software für dieses Gerät gelegen hat. Nach der De-Installation dieser Software, dem Löschen der Treiber und einem Download von neuen Treibern geht es nun. Hier die gesamte Anleitung, wie es bei mir geklappt hat:

  1. Drucker ausstecken (USB Kabel rausziehen)
  2. Drucker löschen und das Druckersystem zurücksetzen (Systemeinstellungen / Drucken & Faxen: Rechtsklick auf den Drucker)
  3. Software über den Uninstaller löschen (Findet sich unter Programme im HP-Ordner – bei mir waren es zwei!)
  4. Dateien im Ordner /Library/Printers/hp löschen und
  5. Treiber im Ordner /Library/Printers/PPDs/Contents/Resources/hp LaserJet 3020 3030.gz löschen (Ich habe den ganzen Inhalt des Ordners /Library/Printers/ gelöscht.)
  6. Neustart (Keine Ahnung ob das wichtig ist, schadet aber nicht.)
  7. Druckersystem noch mal zurücksetzen (Sicher ist sicher…)
  8. Software auf dieser Website herunterladen.
  9. Software installieren
  10. Drucker wieder über das USB Kabel verbinden
  11. Drucken

Bei mir hat es damit funktioniert!
Viel Erfolg.

3 Kommentare

  1. Hallo,
    danke für die Mühe, leider hat es bei mir immer noch nicht geklappt. Der 3030 geht immer wieder in den Pause-Zustand. Hab mich aber genau an die Anleitung gehalten – Schade!
    Gruß

  2. Vielen Dank,
    habe alle Schritte befolgt und es hat geklappt!!!

  3. Vielen Dank, Deine Anleitung hat mir geholfen – mein HP 3030 druckt wieder!
    Kennst Du auch einen Weg den Scanner wieder zu aktivieren.

    Wäre ja auch ganz nett…